.

.


.

Pfingsten

und einige überlieferte Bräuche und Traditionen.

Private Seite zum Thema Pfingsten - So war es Stand 2009 - Alle Angaben ohne Gewähr!

.

Bild: "Rose - Ein Brauch zu Pfingsten"; Foto: 2007

.

Zum christlichen Feiertag "Pfingsten" haben wir,

im Gegensatz zu Weihnachten oder Ostern,

relativ wenige Bräuche entstehen lassen.

Aber wenn man genauer hinsieht,

erkennt man doch den einen

oder anderen Brauch.

.

Oftmals sind - z. B. im Allgäu - Pfingstfeuer zu sehen,

die als Symbol für den Heiligen Geist stehen sollen,

aber auch als Zeichen der Erleuchtung gelten.

.

Foto:"Bräuche zu Pfingsten"; Bild: 2008

.

Tradition (z.B. in Franken und im Vogtland) ist es Brunnenfeste zu feiern,

dabei schmückt man die Dorfbrunnen mit Blumen und Birken

an denen bunte Bänder und ausgeblasene Eier hängen.

.

Bild:"Pfingsten und seine Traditionen"; Foto: 2009

.

Ein Brauch vergangener Tage waren geschmückte Pfingstsänger

u.a. in Thüringen. Diese gingen singend von Haus zu Haus

und baten um Kuchen, Eier und Mais.

.

Angelehnt an diese Tradition trifft man heute noch viele Familien,

die mit Birkengrün geschmückt einen Spaziergang oder eine

Ausfahrt (z.B. mit der Pferdekutsche) unternehmen.

.

Foto:"Tradition zu Pfingsten"; Bild: 2007/2008

.

Eine weithin bekannte Tradition ist der "Pfingstochse". Im 19. Jahrhundert

war es ein weitverbreiteter Brauch der ländlichen Bevölkerung,

einen Ochsen zu Pfingsten durchs Dorf zu jagen.

.

Impressum | Datenschutz

..

.